Reuss Private Access bietet Dienstleistungen für Vermögensverwalter und Asset Manager mit internationalen Ambitionen - Media

Reuss Private Access bietet Dienstleistungen für Vermögensverwalter und Asset Manager mit internationalen Ambitionen


Die Reuss Private Group erweitert ihr Angebot im Bereich Cross-Border Dienstleistungen und -Regulierungen. Das grenzüberschreitende Servicespektrum wird in der neuen Tochtergesellschaft Reuss Private Access gebündelt. Geführt wird das Unternehmen von den beiden Finanzexperten Viktor Fischer und Pino Becker, die bereits zum Jahreswechsel zur Gruppe stiessen.

Die Reuss Private Access AG bietet ab sofort zusätzliche Dienstleistungen für Fondsanbieter und Vermögensverwalter/Asset Manager, die sich international breiter aufstellen und über Landesgrenzen hinaus wachsen möchten. Das Angebot umfasst die Bereitstellung von Systemen und regulatorisch geforderten Ressourcen für einen effizienten Markteintritt und einen erfolgreichen grenzüberschreitenden Fondsvertrieb sowie die Erlangung notwendiger Lizenzen und Registrierungen. Ziel dieses Angebotes ist es, Kunden bei regulierten Vertriebsdienstleistungen in Europa und der Schweiz langfristig und in strategischer Partnerschaft zu begleiten. Hierbei werden sowohl in der Beratung als auch bei der Umsetzung die Kenntnis der lokalen Märkte mit regulatorischem Knowhow zu einem ganzheitlichen Ansatz vereint.

Reuss Private Access AG bietet Cross-Border-Dienstleistungen

Gebündelt wird das neue Service-Angebot in der Reuss Private Access AG. Geschäftsführer dieser neu gegründeten Tochtergesellschaft der Reuss Private Group AG sind Viktor Fischer und Pino Becker, die zum Jahreswechsel zur Reuss Private Group gestossen sind (siehe Pressemeldung vom 20. Januar 2022). Beide sind erfahrene Experten auf dem Gebiet regulatorischer grenzüberschreitender Finanzdienstleistungen. «Wir möchten unseren Kunden den Rücken freihalten, so dass sie sich auf den Aufbau ihres Vertriebsnetzwerkes und damit auf die Umsetzung ihrer Wachstumsstrategie konzentrieren können», sagt Viktor Fischer. Pino Becker ergänzt: «Aufgrund wachsender regulatorischer Anforderungen bei grenzüberschreitenden Dienstleistungen sehen wir ein grosses Bedürfnis nach kompetenter Unterstützung. Wir möchten uns als Partner von Asset Managern etablieren, denen es angesichts der fortschreitenden Marktkonsolidierung zunehmend schwerfällt, in stark regulierten Märkten Zugang zu geeigneten Investoren zu erlangen.»

Serviceangebot konsequent weiterentwickelt

Roman Neff, Vorstand der Reuss Private Group AG und Länderverantwortlicher für die Schweiz, sieht im Ausbau der grenzüberschreitenden Finanzdienstleistungen eine logische Ergänzung für das vorhandene Servicespektrum: «Schon heute ist Reuss Private ein langfristiger Partner für unsere Kunden, die wir individuell dabei unterstützen, ihre Vertriebs- und Wachstumsstrategien umzusetzen. Mit dem Ausbau der Cross-Border Dienstleistungen stellen wir sicher, dass wir dieses Serviceversprechen auch bei internationalen Ambitionen auf höchstem Niveau einhalten können.»